Seit Januar nutzt die Arbeiterwohlfahrt Forchheim (AWO) Facebook , um über Neuigkeiten zu informieren. Ab sofort kann man der AWO unter @awoforchheim und dem zur AWO gehörenden Waldkindergarten Heroldsbach unter @waldkindergartenheroldsbach auch auf Instagram folgen. Momentan ist der Wohlfahrtsverband außerdem auf der Suche nach Ehrenamtlichen, die benachteiligte Kinder oder Jugendliche unterstützen wollen. Bei Interesse an Birgit Gareis, birgit.gareis@awo-forchheim.de oder Jelena Khawari, jelena.khawari@awo-forchheim.de, wenden. Der Einsatz ist ab sofort bis zu den Sommerferien angedacht und soll wohnortnah stattfinden. red