Ob das ein Verdienst der Ortsgruppe Forchheim des Bunds Naturschutz war, oder eine Privat-Initiative, das sei dahingestellt. Fakt ist: In Forchheim gibt es zumindest einen ausgewiesenen Parkplatz für Rabenvögel. Jetzt müssten die bei Gartenbesitzern nicht sonderlich beliebten schwarz-weißen Vögel nur noch lesen können.