Die Aktion "Weihnachten im Schuhkarton" feiert 25 Jahre, und die Georg-Göpfert-Mittelschule in Eltmann ist dabei, und zwar mit 50 Jubiläumspäckchen. Die Schüler haben ihre Geschenkpäckchen bereits zu der Sammelstelle bei der Flessabank in Eltmann gebracht, damit sie rechtzeitig zum Weihnachtsfest ankommen.

Auch in diesem Jahr haben sich die Schüler zusammengetan, um anderen Kindern eine Freude zu bereiten. Viele bedürftige Kinder und ihre Familien leiden jetzt besonders unter den Umständen, die das Coronavirus mit sich bringt. Kleine Geschenke sollen helfen und die Stimmung etwas aufhellen.

Die Geschenkpakete aus dem deutschsprachigen Raum gehen in diesem Jahr vorwiegend nach Bulgarien, Georgien, Lettland, Rumänien und auch in die krisengeschüttelte Ukraine.

Im letzten Jahr wurden bei der Aktion weltweit 10,6 Millionen Pakete verschickt, darunter etwa 326 000 aus Deutschland und circa 35 000 aus Bayern. Die Pakete aus Eltmann zählten dazu.