von unserer Mitarbeiterin Sonja Adam

Kulmbach — Gleich zum Auftakt der Ferien kommt ein bisschen italienisches Flair nach Kulmbach: Denn zum fünften Mal steigt am Samstag, 8. August, die italienische Nacht. "Das ist ein Fest, das sich von Jahr zu Jahr steigender Beliebtheit erfreut", sagt Oberbürgermeister Henry Schramm.
Veranstaltet wird die italienische Nacht vom Tourismus- und Veranstaltungsservice der Stadt Kulmbach sowie von Anka und Ermanno Lubiato vom "Alla Rustica". Und natürlich ist auch Wolfgang Isert, der Ferrari- und Maserati-Servicepartner, wieder mit im Boot.
Ab 17 Uhr werden zwanzig Nobel-Sportwagen in einem Corso, der sich hören lassen kann, durch Kulmbachs Innenstadt röhren "Wir treffen uns am Schwedensteg und fahren dann durch die Obere Stadt auf den Marktplatz", freut sich Wolfgang Isert schon auf das Spektakel.