Die Corona-Pandemie hatte bei den Vereinen so richtig eingeschlagen - auch beim TTC Wohlbach. So wurde die Saison 2020/2021 nach Start im September bereits im Oktober 2020 abgebrochen. Der gesamte Spiel- und Trainingsbetrieb kam zum Erliegen oder konnte zwischenzeitlich nur unter strengen Hygieneauflagen durchgeführt werden. Alle Veranstaltungen wurden abgesagt, auch der vereinseigene Clubraum war in dieser Zeit geschlossen. Das berichtete Vorsitzender Hubert Becker bei der Hauptversammlung den 22 anwesenden Mitgliedern.

Kassier Günther Zapf informierte über die aktuelle Finanzlage. Trotz des pandemiebedingten Wegfalls der Einnahmen aus der Bewirtschaftung des Clubraums sei die Situation des TTC zufriedenstellend, sagte Zapf. Der Haushaltsplan wurde mit einem Volumen von 87 146 Euro verabschiedet.

Mit einem Präsent und einem Blumenstrauß bedankte sich Hubert Becker bei Karin und Harry Popp, die seit 1978 ehrenamtlich die Buchführung und Steuerangelegenheiten der Kantinengemeinschaft, die den Clubraum bewirtschaftet, zuverlässig erledigt haben. red