Pfarrerin Christiane Börstinghaus und Pfarrer Jürgen Dellermann segneten den neuen Mannschaftswagen der Feuerwehr Poxdorf. Nach dem Festgottesdienst versammelten sich die Feuerwehrler aus Poxdorf sowie ihre Kameraden aus den Nachbargemeinden Effeltrich, Hagenau und Kersbach gegenüber der Kirche im Steinweg, wo das rotglänzende mit Girlanden geschmückte neue Feuerwehrauto geparkt war. Auch die Fahnenabordnungen der Poxdorfer Vereine, die Mitglieder der Blaskapelle, Gemeinderäte und zahlreiche Poxdorfer waren da.
Der 39 000 Euro teure Mannschaftstransportwagen, dessen Heckscheiben mit dem Poxdorfer Jubiläumslogo geschmückt sind, kann acht bis zehn Personen transportieren. Er ist unter anderem mit digitalen Funkgeräten, einer Hochwasserpumpe und einer Wärmebildkamera ausgestattet. Das Fahrzeug ist technisch auf dem neuesten Stand, wie Kreisbrandrat Oliver Flake betonte.