Er hat Ludwigschorgast zu dem gemacht, was es heute ist: Ein wunderschöner Ort mit hoher Lebensqualität, der alle wichtigen und nötigen Einrichtungen vorweisen kann. In jahrzehntelanger Arbeit hat Fred Popp, inzwischen Altbürgermeister und Ehrenbürger, in vorbildlicher Weise Dienst an der Marktgemeinde praktiziert. Er hat sich kommunalpolitisch, aber auch in den örtlichen Vereinen und Verbänden in herausragender Art und Weise engagiert und somit für eine hohe Lebensqualität seiner Heimatgemeinde gesorgt.

Am 19. September 1939 in Ludwigschorgast geboren, interessierte er sich schon als junger Mann für die Geschehnisse im Ort und zog im Mai 1966 als damals jüngster in Bayern gewählter Marktgemeinderat in das Kommunalparlament ein. 1978 wurde Fred Popp zum Bürgermeister gewählt und hatte dieses Ehrenamt 30 Jahre bis 2008 inne. Bis 2014 diente er seinem Ludwigschorgast dann weitere sechs Jahre als zweiter Bürgermeister, um dann nach 48 Jahren kommunalpolitischen Wirkens den Platz für die jüngere Generation frei zu machen.

Von 1988 bis 1990 war Popp zudem Vorsitzender der Verwaltungsgemeinschaft Untersteinach und von 1988 bis 2008 an der Seite von Heinz Burges dessen Stellvertreter. Seit 1978 leitete er bis zur Fusion mit dem Grundschulverband Untersteinach-Guttenberg den Grundschulverband Ludwigschorgast-Kupferberg. Von 2002 bis 2008 war Popp zudem Kreisrat.

1989 wurde Fred Popp mit der Goldenen Bürgermedaille geehrt. Der Freistaat zeichnete ihn 1998 mit der Medaille für Kommunale Selbstverwaltung aus. 2010 erhielt er das Bundesverdienstkreuz am Bande der Bundesrepublik Deutschland. Der Marktgemeinderat hat Fred Popp für sein herausragendes Wirken 2014 den Titel "Altbürgermeister" und das Ehrenbürgerrecht verliehen.

Auch die Ludwigschorgaster Vereine durften und dürfen seit Jahrzehnten mit der unermüdlichen Unterstützung von Fred Popp rechnen. 1997 ernannte ihn der Gesangverein zum Ehrenvorsitzenden und 2006 der CSU-Ortsverband zum Ehrenvorstand. Seit 2011 ist Popp Ehrenmitglied der Laufgemeinschaft Ludwigschorgast. Im selben Jahre ehrte ihn die Feuerwehr für 50-jährige Mitgliedschaft. Seit sage und schreibe 1958 ist Fred Popp Mitglied des FC Ludwigschorgast, seit 1963 des Musikvereins und seit 1974 des Gartenbauvereins. Beim VdK wurde er 1993 Mitglied, diente diesem von 2007 bis 2017 als Vorsitzender und ist heute Ehrenvorsitzender.

Wer Fred Popp heute an seinem 80. Geburtstag gratulieren möchte, kann dies ab 10 Uhr bei ihm daheim in Ludwigschorgast, An der Arnitz 5, tun. kpw