Vierzehnheiligen — Der Adventsbasar der Franziskusschwestern zog wieder Hunderte an. Selbstgemachte Adventskränze und Produkte aus Klostergarten, Küche und Werkstätten fanden Abnehmer. Über allem schwebte der Duft von Lebkuchen, Glühwein und der peruanischen Reispfanne, die Küchenchefin Schwester Michaela zubereitete. Der Erlös kommt sozialen Projekten zugute. Spenden gehen ans Familienpflegewerk im Landkreis Lichtenfels, an die Teilzeitbetreute Wohngruppe in Nürnberg, an die Syrienhilfe der Franziskaner und für Projekte "Kinder in Peru". awe