Drei Spieltage vor Saisonende steht die 1. Mannschaft des DC Gipsy Ebern in der Darts-Bayernliga mit dem Rücken zur Wand. Am Samstag, 12 Uhr, geht es für die Eberner zu Hause gegen den Steel Dart Verein Amberg.

Während es für die viertplatzierten Oberpfälzer nicht mehr als eine Pflichtaufgabe ist, müssen die Eberner punkten, um die Liga zu halten. Der Abstand auf Rang 7, den der DC Straubing einnimmt, beträgt einen Punkt. In der Vorrunde musste Ebern eine 8:4-Niederlage in Amberg hinnehmen - die Gipsys wollen eine Revanche.

Schwerer sieht die Aufgabe gegen den Tabellendritten LaBamba Bad Windsheim aus, der den Blick auf Tabellenführer Hawks Vilsbiburg noch nicht verloren hat. Um gegen LaBamba zu bestehen, bedarf es einer Eberner Glanzleistung.

Nach einer sechswöchigen Pause sind die Damen des DC Gipsy am Faschingssonntag in der Verbandsliga bei den Phoe-Nixen Neumarkt zu Gast. Um etwas mitzunehmen, muss das Team eine kompakte Leistung abrufen: Die Gastgeberinnen sind klarer Favorit, im Hinspiel setzte es eine 2:4-Niederlage für das weibliche Gipsy-Team. di