Barbara Taut, die Mutter des Altbürgermeisters Helmut Taut, feierte ihren 90. Geburtstag. Es gratulierten neben der Familie Zweiter Bürgermeister Konrad Rosenzweig (CSU) für den Markt Wiesenttal, Landrat Hermann Ulm (CSU) für den Landkreis Forchheim und Dekan Günther Werner für die Kirchengemeinde Muggendorf. Die Jubilarin ist geistig wohlauf, jedoch an den Rollstuhl gebunden. Sie wohnt bei ihrer Familie am Schulberg und wird von Schwiegertochter Gerlinde liebevoll gepflegt. "Bärbl" Taut arbeitete in früheren Jahren mit ihrem bereits verstorbenen Ehemann Hans in der eigenen Land-und Forstwirtschaft. Daneben war sie als Reinigungskraft im Muggendorfer Rathaus am Marktplatz und als Haushaltshilfe im benachbarten Gasthof "Kohlmannsgarten" tätig. Ihre Schwiegertochter Gerlinde vertrat sie auch als Mesnerin in der evangelischen Laurentius-Kirche. Die Jubilarin versteht die Kunst des Ährenbindens und band über viele Jahrzehnte die Erntekrone für den Erntefestzug. Der Posaunenchor spielte ein Geburtstagsständchen. hl