Der VdK Ortsverband Drosendorf-Merkendorf zog bei der Jahreshauptversammlung im RSV Sportheim Bilanz und blickte in die Zukunft.

Keine Veranstaltungen

Vorsitzender Martin Mattausch erläuterte, dass alle in den vergangenen 18 Monaten nicht nur im Privaten durch Corona auf die Probe gestellt worden seien, sondern auch das Vereinsleben gelitten habe. Seit der Jahreshauptversammlung im März 2020 seien Veranstaltungen nicht mehr möglich gewesen.

Ehrungen

Für zehn Jahre Mitgliedschaft wurden geehrt: Georg Böhnlein, Monika Bleier und Renate Lausch. Für 25 Jahre Mitgliedschaft wurden geehrt: Margot Steiner, Alfred Ziegmann, Sebastian Ott, Elsbeth Kroack und Martin Goller. Seit 30 Jahren sind Hans Riedel und Bernhard Einwich Mitglied beim VdK. Ferner wurden Renate Lausch und Margot Steiner für zehn Jahre Tätigkeit im Vorstand geehrt. Bürgermeister Gerd Schneider und Kreisvorstandsmitglied Christa Filbe betonten die wichtigen sozialen Aufgaben des VdK. red