von unserem Mitarbeiter Stephan Stöckel

Burkersdorf — Wer möchte nicht schöne Urlaubsbilder von seiner Reise mit nach Haus bringen? Wer meint, die Technik trage den Hauptanteil an einem gelungenen Foto, der befindet sich auf dem Holzweg. Es ist vielmehr der Mensch hinter der Kamera, der dafür verantwortlich zeichnet. Ein falsch gesetzter Fokus oder eine misslungene Bildgestaltung können eine Aufnahme verschandeln.
Damit es nicht soweit kommt, hat der Kleinkunstverein TECnet Obermain den bekannten Reisefotografen Hartmut Krinitz für ein Seminar im TECnet Zentrum in Burkersdorf verpflichtet. Da die Veranstaltung nur bei einer ausreichenden Teilnehmerzahl stattfindet, werden alle Interessierten gebeten, sich bis Mitte Januar anzumelden (siehe Infobox).

Malheurs lassen sich vermeiden

Der Experte weiß, wie sich die eingangs angesprochenen Malheurs vermeiden lassen. Der Profi aus dem badischen Feldberg hat sich auf europäische Natur- und Kulturlandschaften spezialisiert. In seinem aktuellen Seminar spannt er einen weiten Bogen von technischen Vorgaben über das bewusste Wahrnehmen und Gestalten bis hin zur alles entscheidenden Arbeit vor Ort und schließt mit Tipps zur Professionalisierung.
Das Zitat "Ein Foto beginnt nicht mit der Kamera, es endet mit ihr" steht dabei als Überschrift. Nicht die Technik hat den Hauptanteil an einem gelungenen Bild, sondern der Mensch dahinter. Hartmut Krinitz hält daher bewusst die allgegenwärtige Technikdebatte kurz und setzt den Schwerpunkt auf übergeordnete Themen, allem voran die Bildgestaltung.

Bildbeispiele auf großer Leinwand

Aus seiner langjährigen Arbeit für Bildbände, Magazine und Multivisionen gibt Krinitz viele nützliche Erfahrungen und praktische Tipps rund um die Reisefotografie weiter. Zahlreiche Bildbeispiele auf großer Leinwand verdeutlichen Arbeitsweise und Alltag des Reisejournalisten: ob in schottischen Castles, zwischen provenzalischen Lavendelreihen oder auf Dolomitengipfeln, bei Farmern in irischen Reetkaten oder im Lichtermeer von Paris. Mittlerweile hat Hartmut Krinitz bei renommierten Verlagen 15 Bildbände sowie mehr als 40 Kalender veröffentlicht und fotografiert für die Bildagentur laif. Seine Fotos erscheinen weltweit in führenden Magazinen. Hartmut Krinitz ist im Vorstand der GBV (Gesellschaft für Bild und Vortrag) sowie berufenes Mitglied der DGPh (Deutsche Gesellschaft für Photographie). Seine Vorträge wurden mit dem Prädikat "Leicavision" ausgezeichnet.