Am 18. Januar erscheint das Programmheft der Städtischen Volkshochschulen Bad Kissingen und Hammelburg. Ab dann nimmt die Vhs die Anmeldungen entgegen, solange es freie Plätze gibt. Seit Ende Dezember sind die Kurse bereits online unter www.vhs-kisshab.de einzusehen: Rund 135 Hammelburger Kurse sind in die Programmbereiche Gesellschaft, Kultur, Gesundheit, Sprachen, Beruf, Grundbildung und junge vhs eingegliedert. Außerdem werden neun Kurse in Euerdorf und 25 Kurse in Bad Brückenau angeboten, die vom Hammelburger Büro aus mitbetreut werden.

Über ein Drittel der Kurse in Hammelburg und Euerdorf sind neu, aber auch bewährte Kurse sind dort anzutreffen. Das Semester beginnt bereits am 3. Februar. Die Hefte werden in Hammelburg und seinen Stadtteilen sowie in Euerdorf, Wirmsthal und Aura am 18. Januar mit dem Markt am Sonntag verteilt. Außerdem wird es in der Volkshochschule, Stadtbibliothek Hammelburg, Touristinformation Hammelburg, Fa. Walz Hammelburg und in den Gemeinden Aura, Elfershausen, Euerdorf, Fuchsstadt, Ramsthal, Sulzthal und Warthmannsroth im Rathaus ausliegen.

Verbraucherbildung

Rechtliche Fragen sind im steten Wandel, so dass hier immer wieder Neues in Kursen angesprochen werden müssen: Erbengemeinschaft, Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung, Rechte als Mieter und Vermieter, praktische Fragen rund um die Eigentumswohnung. Anregungen zum "Stromsparen im Haushalt" gibt ein Energieberater der Verbraucherzentrale.

Reimar Glückler führt vor, wie man mit Defibrillatoren umgeht und frischt Erste-Hilfe-Wissen auf. Und wie Erste Hilfe für Hund und Katze geht, darüber informiert eine verbandsgeprüfte Tierheilpraktikerin.

Beim Vortrag zu "Filterblasen, Feindbilder, Falschmeldungen, Fake News: Stimmt das, was in der Zeitung steht?", geben Experten der Saalezeitung und Main-Post Tipps, wie man Nachrichten im Internet einschätzt. Ein ehemaliger Assistenzarzt des Bad Neustädter Uniklinikums, bekannt als Dr. Umes, erzählt in der Bibliothek seinen persönlichen Werdegang vom Kriegsflüchtling zum renommierten Herzchirurgen unter dem Titel "Der fremde Deutsche".

In der Rubrik Studium regionale gibt es diesmal mehr über das jüdische Leben in und um Hammelburg zu erfahren.

Sprachen und Beruf

Gebärdensprache wurde wieder ins Vhs-Programm aufgenommen. Deutsch, Englisch, Französisch, Russisch und Spanisch sind in Hammelburg im Standard. Neu ist Englisch für absolute Anfänger. Kompakt und schnell raffiniertes und effektives Arbeiten mit Microsoft Word zu lernen, ist das Ziel zweier Samstagsveranstaltungen. Auch "Bildbearbeitung am PC - Grundkurs" kann in der Berufswelt weiterhelfen.

Wichtiger denn je beruflich wie privat ist "Besser Fotografieren mit dem Smartphone". "Sicher auftreten" ist eine Kernkompetenz für den beruflichen Erfolg und kann erlernt werden. Tipps für ein tadelloses Aussehen gibt es in den Kursen: "Locken-Styling" und "Make-up - Tipps und Tricks zum Selberschminken" (beide Euerdorf) sowie im Seminar "Make-up: Auffallen ohne Aufzufallen".

Mit "Fit-Mix" kann ein buntes Fitnessprogramm bei flotter Musik ausprobiert werden - ideal für den Einstieg, wenn man sich nicht für ein Fitnessthema entscheiden kann. Sich selbst in Bewegung, Tanz und Stille zu erleben ist Ziel des neuen Angebots "Tanz dich Frei". Mit Kochkursen kann der Sommer kommen: Ohne zu verreisen kann man klimafreundlich internationale Genüsse ausprobieren und lernt zudem wie sie zubereitet werden.Neu ist die Rubrik "Genuss und Lebensmittelkunde". Es gibt Kurse zu den Themen Wein, für Hobbybrauer und Whisky-Liebhaber.

Den Vorteil der größeren Vhs nutzen heißt auch, dass Angebote der verschiedenen Außenstellen auch einmal durchgetauscht werden können. "Wenn etwas in Hammelburg fehlt, lassen Sie es uns wissen!", ermutigt Claudia Beyrle Vhs-Kunden zur Mitwirkung bei der Programmweiterentwicklung.

Kursvorschläge für das Herbst-/Wintersemester 2020/21 können bis Mitte April 2020 eingereicht werden: telefonisch unter 09732/902 434, per Mail hammelburg@vhs-kisshab.de oder per Brief. red