Auf einem Plakat brutzelt ein Koch sein Fleisch in der Pfanne mit einem Schneidbrenner, auf dem anderen benutzt ein Gärtner eine Rettungsschere, um ein Gänseblümchen abzuschneiden. "Wir brauchen jeden" lautet darunter die Botschaft des Technischen Hilfswerkes (THW) Forchheim, das mit einer Ausstellung in den Rathaushallen um Nachwuchs wirbt.
"Helfen fühlt sich gut an" lautet der Titel der Ausstellung, die der Geschäftsführer des Landesverbandes Bayern, Curd Mohr, eröffnete. Und die Möglichkeiten zu helfen sind vielfältig.


Großes Rettungsboot


Gleich im Eingangsbereich zeigt das THW ein großes Rettungsboot und das nagelneue Jetfloat-System: Die 50 mal 50 Zentimeter großen Styroporwürfel erinnern ein wenig an Playmobil. Aneinandergelegt ergeben sie eine Fläche von 28 Quadratmetern.