Die Sanierung der Turnhalle, ein neues Raumnutzungskonzept für die Schule, die Umgestaltung der Friedhöfe und ein Einkaufsmarkt für den Ort - das waren die Themen, über die sich die Effeltricher Gemeinderäte in ihrer jüngsten Sitzung Gedanken gemacht haben.
Die lang erwartete Baugenehmigung des Landratsamts Forchheim für die Umnutzung der Schulturnhalle zur Versammlungsstätte ist Mitte April endlich bei der Verwaltung eingegangen. Nun gilt es, die notwendigen Planungen möglichst rasch auf den Weg zu bringen, damit die Sommerferien für die Umbauarbeiten genutzt werden können.

Bürgermeisterin Kathrin Heimann (DEL) und der mit dem Turnhallensanierung beauftragte Architekt Norbert Siewertsen aus Baiersdorf haben sich bereits zweimal mit den Vertretern der Vereine getroffen.
Die bei diesem Runden Tisch geäußerten Wünsche und Vorschläge sollen nach Möglichkeit aufgegriffen werden.