Beim Sommerfest des Ebermannstadter Elferrates im idyllischen Gärtchen des Bürgerhauses stellte sich schnell heraus, dass sich der Humor bei Präsident Roland Hoffmann, seine Vize Sonja Müller und Sitzungspräsidentin Marina Gröger nicht nur zur Faschingszeit einstellt, sondern sich das liebenswerte Völkchen das ganze Jahr über dem Frohsinn und der Geselligkeit verschrieben hat.

Ferner luden bunte Stände die Gäste zu Erfrischungen, zum Genuss von Kaffee und Kuchen und dem Schlemmen von Grillspezialitäten ein, die Ehrenpräsident und Büttenredner "Stanislaus" ausgesprochen delikat zubereitet hatte. Für die heißen Rhythmen sorgten an diesem Nachmittag die aus dem großartigen musikalischen Fundus des Gymnasiums Fränkische Schweiz stammende Band "Mutti und die starken Männer".

Christiane Meyer tanzt

Der jungen Band gelang es
sogar, Ebermannstadts Bürgermeisterin Christiane Meyer (NLE) und die Ober-Elferräten zum Tanzen auf die kleine Bühne zu locken.
Ein Kinderprogramm mit einem Schminktisch, einem Malstand und einem Hüpfkissen sowie einem Flohmarkt mit Exponaten aus dem Fundus der Faschingsgarden rundeten die gelungene Sommerparty ab.