Geplante und mögliche Wohnbauflächen sind für Forchheim derzeit ein großes Thema: für den Stadtrat, für die Bevölkerung, aber auch für den Beirat für Umwelt und Naturschutz (BUN). Unter der Leitung von Stadtjurist Till Zimmer konstituierte sich der Beirat jetzt neu.

Neu in diesem beratenden Gremium ist Axel Schauder. Der gelernte Landwirt und promovierte Agrarwissenschaftler lebt nach Tätigkeiten im Ausland seit 20 Jahren in Forchheim. Sein Spezialgebiet ist der ökologische Landbau. Seinen Arbeitschwerpunkt im BUN sieht er an der Berührungstelle zwischen Landwirtschaft und Stadtentwicklung.


Lange Warteliste

Stadtplaner René Franz stellte dem BUN den aktuellen Stand der Wohnbauplanung für die Stadt vor. Dabei gehe man von einer Bevölkerungszunahme von drei Prozent in den nächsten zehn Jahren aus.