Wer den Lauberberg und seine Umgebung besser kennenlernen möchte, kann dies am Samstag, 26. Oktober 2013, unter fachkundiger Führung von Geo Schockel tun.

Vor der rund einstündigen Wanderung um den Lauberberg wird der Backofen auf dem Lauberberg angeheizt und Brotlaibe eingeschossen, die nach der Wanderung fertiggebacken sind.

Die Führung beginnt am Lauberberg um 16 Uhr. Bei der Tour können der Gemeindewald und einige Flurdenkmäler besichtigt werden, außerdem gibt es schöne Ausblicke etwa auf Rohensaas, Mailach und Lonnerstadt.
Für die Interessierten Gäste gibt es Erläuterungen während der Rundwanderung. Die Wanderer sind auch dabei, wenn um etwa 17 Uhr das Brot aus dem Backofen genommen wird.

In der Gaststätte am Lauberberg gibt es für die Wanderer "Kleß und Bohnakern", aber auch Rindfleisch mit Kren. Zu Trinken gibt es "Antoniustropfen" einen Franken-Weißwein.

Die rund zwei Kilometer lange Wanderung findet bei jedem Wetter statt, daher ist es ratsam, strapazierfähige Kleidung zu tragen.

Damit die Verantwortlichen besser planen können, werden Interessierte gebeten, sich bei der Lauberbergwirtin Gerda Beßler anzumelden.