Der ASV Weisendorf nutzt die große Bühne: Vor 1200 Zuschauern in Röttenbach besiegt das Team von Trainer Armin Appelt den SV Poxdorf souverän und krönt eine tolle Saison mit dem Aufstieg in die Kreisliga. Doch auch für die Poxdorfer ist der Traum vom Klassenerhalt in der höchsten Liga des Fußballkreises Erlangen/Pegnitzgrund noch nicht geplatzt: Der SV kann ein paar Tage durchschnaufen und schauen, wie sich der Nachbar aus Kersbach, der am Wochenende ebenfalls den ersten Kreisliga-Zug verpasst hat, gegen den SC Kühlenfels schlägt. Den Gewinner oder Verlierer des Spiels - je nachdem, ob vier oder fünf Plätze in der Kreisliga frei werden - müssen die Poxdorfer dann schlagen, um nicht abzusteigen.

ASV Weisendorf - SV Poxdorf 4:0

"Die Spieler sollen sich von der Kulisse nicht beeindrucken lassen und zeigen was sie können", forderte Poxdorfs