Nach dem schwachen Saisonstart mit nur zwei Punkten und 13 Gegentoren aus den ersten drei Spielen platzte beim TSV Burghaslach am Mittwochabend in der Kreisklasse Bamberg 3 der Knoten. Mit einer couragierten Leistung zwang das Team von Trainer Thomas Latteier den wankelmütigen TSV Aschbach in die Knie. In der A-Klasse 1 ER/PEG beendete die Poxdorfer Reserve zur Einstimmung auf die Kerwa die Siegesserie des BSC Erlangen. In der A-Klasse 2 ER/PEG hat der TSV Lonnerstadt II mit dem 0:0 gegen Oberreichenbach am Dienstagabend einen respektablen Einstand gefeiert, nun zog der andere Aufsteiger nach: Der SC Hertha Aisch holte ein 1:1 gegen den SC Münchaurach, wobei sogar mehr möglich gewesen wäre.

Nachdem der FV Elsendorf die Spielgemeinschaft mit dem FSV Weingartsgreuth zum Ende der vergangenen Saison überraschend - zumindest für den Kooperationspartner - aufgelöst hatte, sind die Weingartsgreuther wieder auf sich allein gestellt.