Der Winter lässt zwar immer noch auf sich warten, aber in der Grundschule Röttenbach bereitete man sich schon mal darauf vor: Die Kleinen trainierten am Mittwochvormittag eifrig, wie man sich verhält, wenn man selbst oder andere ins Eis eingebrochen sind. Sie bekamen damit Wissen vermittelt, das in einem richtig harten und schneereichen Winter lebensrettend sein kann.

Die zwei jungen Trainer von der DLRG, Lisa Schick und Yanek Giesers, hatten in der Turnhalle schon alles für ein Stationentraining vorbereitet. "Wir sind im Moment zwei bis drei Mal die Woche unterwegs an Schulen und auch in Kindergärten, um das Eisregeltraining ,Cool und Sicher' durchzuführen", erklärt Lisa Schick.