Noch in diesem Jahr wird die Höchstadter Innenstadt ein neues Gesicht bekommen. Einige Ecken in der Innenstadt, die seit Jahren auf der Agenda stehen, sollen jetzt angegangen werden. In seiner Sitzung am Montagabend segnete der Stadtrat die ersten Sanierungsmaßnahmen ab und stellte für den Rest schon mal die Weichen.

Start ist mit dem Neubau des Parkplatzes am Vogelseck. Im Juni sollen hier die Bauarbeiten anlaufen. Über die vom Ingenieurbüro Valentin Maier präsentierte Planung waren sich die Räte in der Sitzung schnell einig. 23 Parkplätze werden laut Georg Schreiber, Leiter von Maiers Tiefbauabteilung, am Vogelseck angelegt. Sie sind jeweils 2,50 Meter breit.

Der Platz wird mit Großpflaster gestaltet und mit vier Bäumen aufgelockert. Die Parkplätze sind quer zur sechs Meter breiten Fahrgasse angeordnet.