Der legendäre Kultfasching der Musikinitiative Herzogenaurach ließ am Samstagabend das Vereinshaus beben. Drei Livebands, jede Menge verrückter Masken und eine ausgelassene Partystimmung bis in den frühen Morgen prägten das Event, das schon zum 18. Mal über die Bühne ging.

"Die Stimmung ist super und es macht riesigen Spaß zu tanzen!"

Da waren sich Jan Körner und Julian Gast einig. Das fand auch Lena Krejsa: "Die Atmosphäre im Vereinshaus war cool und die Securitys waren alle sehr nett", lobte sie die Veranstaltung der wilden Verkleidungen. Es waren wieder mehr als 600 Musikfans gekommen, die meisten bunt kostümiert als Cowboys, Marienkäfer, Superhelden, Piraten oder Rotkäppchen.

Um 20.20 Uhr präsentierte Thomas "Smiley" Schönfelder "Deine Mutter", eine Band aus acht jungen Herzogenaurachern.