Die leidvolle Erfahrung, wie lange heiße Grillkohle die Temperatur hält, machten am Montagabend gegen 22 Uhr die Bewohner eines Anwesens am Oswaldweg in Höchstadt. Ein Anbau hinter ihrer Garage ging plötzlich in Flammen auf.

Nach den Ermittlungen der Polizei und den Feststellungen der Feuerwehr soll der Brand in einem in dem Anbau abgestellten Mülleimer ausgebrochen sein. Die Flammen setzten den Anbau in Brand und griffen dann auf den Giebel der Garage über.

Wie die Polizei mitteilt, waren Nachbarn auf das Feuer aufmerksam geworden und hatten sogar noch versucht, den Brand zu löschen, was jedoch nicht mehr gelang. Das schafften dann relativ schnell die Einsatzkräfte der Höchstadter Feuerwehr, die die Flammen sowohl von unten, als auch über die Drehleiter aus der Luft bekämpften.

Durch das rasche und massive Eingreifen der Feuerwehrleute konnte größerer Schaden an der Garage und ein