Die Stimmung ist gut in der Höchstadter Kneipe "Töpfla". Dort haben sich die Freien Wähler getroffen, um die Auszählung der Wahl zu verfolgen, um die erste Hochrechnung zu feiern.

Christian Enz aus Höchstadt ist der Landtagskandidat, der dem Ergebnis entgegenfiebert. Wird er es schaffen? Es könnte knapp werden. Unterstützer hat er an seiner Seite. Aus dem Freundeskreis, vom Höchstadter Bürgermeister Gerald Brehm (JL), vom Listenkandidaten der Freien Wähler, Markus Saft aus Kalchreuth, vom Bezirkstagskandidaten Martin Oberle, von Mitgliedern aus Ortsverbänden.

Auf jeden Fall haben die Freien gut abgeschnitten im Landkreis Erlangen-Höchstadt, besonders in Höchstadt, in Adelsdorf oder Lonnerstadt. Darauf ist Enz stolz. Und auch wenn es nicht klappt mit dem Einzug in den Landtag - er wird weiterhin Politik machen. Es geht ihm um Themen. Am Montag, wird sich Christian Enz aufmachen, um die Wahlplakate wieder einzusammeln.

Zu fünft hatten sie 2500 Plakate aufgehängt. Mehr Leute werden es auch nicht beim Abhängen. "Unser Budget ist klein. Bei uns müssen die Kandidaten schon selbst aktiv werden", sagt er.

Ob es Christian Enz in den Landtag schafft, wird erst im Laufe des Montags feststehen.

"Erstaunlich gut"

Michael Meister, Kandidat der AfD in Erlangen-Höchstadt, zeigte sich gestern zufrieden mit seinem Ergebnis. Er holte 9,42 Prozent der Direktstimmen, 8,95 Prozent der Zweitstimmen gingen an die AfD. "Dafür, dass wir das erste Mal dabei sind: sehr, sehr gut. Mehr war nicht zu erwarten." Der Herzogenauracher war gestern mit dem Höchstadter René Jentzsch, der Kandidat für Erlangen war, ins Landratsamt zur zentralen Ergebnisbekanntgabe gekommen. Er findet, die AfD habe "erstaunlich gut abgeschnitten".

Er sei immer mit Prognosen vorsichtig gewesen und habe "eher nicht zu den Optimisten gehört, die uns gar bei 20 Prozent gesehen haben", sagt Meister. Die meisten Wähler seien hauptsächlich von Freien Wählern und CSU zur AfD gewandert, vermutet Meister. Er werde gleich zur AfD-Wahlparty in den Weberskeller nach Höchstadt fahren, um mit seinen Parteikollegen das Ergebnis zur besprechen, sagte er gestern im Landratsamt. Alle Prognosen und Ergebnisse zur Landtagswahl in Bayern finden Sie in unserem Ticker