Der Berch steckt voller Zahlen. Heute widmet sich die Rubrik "Die Berg-Zahl" dem Freiluft-Mobiliar:

Rund 11 000 fest installierte Sitzplätze
gibt es auf dem Burgberg in Erlangen. Sie stehen auch, wenn keine Bergkirchweih gefeiert wird. Die hölzernen Kerwamöbel haben schon viel erlebt in ihrer Laufbahn. Unterm Jahr, wenn nicht gerade tausende Besucher der Bergkirchweih auf ihnen tanzen, nagt die Witterung an ihnen. Es gibt täglich etwa zehnmal so viele Besucher als Bänke. Wie sich diese auf die Plätze verteilen, können wohl nur Chaostheoretiker erklären.