Gut gelaunt betrat der neue Oberbürgermeister Florian Janik die Bühne an der "T-Kreuzung". Erstmalig durfte er nach 18 Jahren Balleis'scher Bergherrschaft den Hammer in die Hand nehmen, um das erste Fass Freibier anzustechen.
Mit zwei Schlägen bewies er, dass er der Aufgabe gewachsen war. "Die 259. Bergkirchweih ist hiermit eröffnet", rief er den Bergfans zu, die hofften, einige Tropfen des kostenfreien goldenen Gerstensaftes zu ergattern. Der Berg hat nun bis zum 16. Juni jeweils ab 10 Uhr geöffnet. An den Sonn- und Feiertagen geht es bereits um 9.30 Uhr los. Die Erlanger Bergkirchweih gehört zu den schönsten "Open-Air-Bierfesten" Bayerns.