Eine Wette mit dem Bundestagsabgeordneten Hans Michelbach (CSU) wird dazu führen, dass der bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) am Mittwoch, 18. März, ein Spiel des Handball-Zweitligisten HSC 2000 Coburg in der "HUK-Arena" besuchen wird. Wie der Landtagsabgeordnete Jürgen W. Heike (CSU) beim Jahresauftakt der Fraktion "CSU/Landvolk" des Coburger Kreistages berichtete, laufen die Vorgespräche für das Besuchsprogramm Seehofers. Dabei setzt Heike darauf, dass der Ministerpräsident auch Station in Neustadt macht. "Er steht bei mir noch mit einem Versprechen im Wort", sagte Heike und verwies auf die Zusage Seehofers, den viel gelobten "Garten der Erinnerung" im Seniorenheim der Awo in der Sonneberger Straße zu besuchen. bk