So heißt das Buch von Stefan Bollmann über ungewöhnliche und charakterstarke Autorinnen, die allesamt der unerschütterliche Glaube an die existenzielle Bedeutung des Schreibens in ihrem Leben eint. Die Frauen unserer Redaktion müssen zuweilen auch Widerstände überwinden und Anfeindungen standhalten. Sogar in Coburg. Gerade in bevorstehenden Wahlkampfzeiten. Deshalb haben wir jetzt unser Redaktions-Vorzeige-MannsBild Rainer Lutz engagiert. Er wird uns in die Kunst der Selbstverteidigung einführen. Jaja, soweit ist es schon. Aber wir freuen uns drauf. Am Tag Eins nach dem internationalen Frauentag geht's ans Eingemachte, an die Verteilung der schwarze Gürtel für Wortgefechte. Und dann habt Acht: Frauen, die schreiben, können gefährlich werden.