Am zweiten Weihnachtsfeiertag ließen es die Waßmiller-Schützlinge dann mit einem 8:2 (3:1; 2:0; 3:1)-Kantersieg im Derby beim Höchstadter EC nochmals "krachen".

Im Top-Duell mit dem Drittplatzierten TSV Peißenberg ließen die Wagnerstädter in keiner Phase Zweifel aufkommen. Vor knapp 600 Zuschauern brachten Michal Bartosch, Jozef Potac und Florian Müller die Bayreuther im ersten Drittel mit 3:0 in Front, danach trafen nochmals Bartosch und zweimal Michael Fendt.

Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung konnten die Waßmiller-Schützlinge auch beim schweren Auswärtsspiel in Memmingen überzeugen. Unterstützt von rund 170 mitgereisten Fans trafen Andreas Geigenmüller und Dennis Thielsch im Auftaktdrittel, Marcel Juhasz und Florian Müller konnten danach auf 4:0 erhöhen, bevor den Allgäuern der erste Treffer glückte.
Erneut Thielsch und Verteidigungsspezialist Jozef Potac schraubten danach den Spielstand weiter in die Höhe.

Nahezu optimal aus den Weihnachtsfeiertagen kamen die Tigers im Frankenderby beim Höchstädter EC. Michael Fendt, Michal Bartosch, Dennis Thielsch, Florian Zeilmann, Sebastian Mayer und Andreas Geigenmüller trafen zum 8:2-Endstand.

Mit zwei Auswärtsspielen starten die Wagnerstädter in das Jahr 2013: Am 4. Januar gastieren die Tigers beim EHC 80 Nürnberg, zwei Tage später steht die Reise zum ESC Dorfen auf dem Programm. Im ersten Heimspiel des neuen Jahres empfangen die Bayreuther am 13. Januar die Wanderers aus Germering.