Bei der M15 lieferte Adrien Keller im Hochsprung einen soliden Wettkampf ab. Jede Höhe überquerte er ohne Fehlversuch und landete am Ende mit neuer persönlicher Bestleistung von 1,63 m auf Platz 2. Auch im Weitsprung (4,75 m) und im 60-m-Lauf (8,48 Sek.) gelangen ihm ansprechende Leistungen, die jeweils mit Platz 2 belohnt wurden. In der M13 sicherte sich Marius Wicht im Endlauf über 60 m den Vizetitel (8,94 Sek.). Ein weiterer zweiter Rang ging an seinen Vereinskollegen Jakob Fröhling (M12) über 60 m in 9,19 Sek.

Susanne Noell springt auf Rang 1

In der M12 zeigte Lars Raffel seine Vorliebe für das Kugelstoßen und wurde mit deutlichem Vorsprung oberfränkischer Meister (6,65 m). Susanne Noell (W15) verbesserte ihre bisherige Bestleistung im Hochsprung um zehn Zentimeter und holte sich mit 1,50 m den oberfränkischen Titel.
Auch im Weitsprung konnte sie sich steigern und gewann deutlich mit 4,72 m. Im Kugelstoßen belegte sie Platz 2 mit guten 7,90 m. Auch für das W14 Finale über 60 m qualifizierte sich eine Bamberger Athletin: Lena Göller sprintete in 8,76 Sek. auf Platz 3. Über 60 m Hürden in der W14 sicherte sich Lisa Weber den oberfränkischen Titel. Mit einer Leistung von 1,47 m im Hochsprung erzielte sie Platz 2, wobei sie nur die Anzahl an Fehlversuchen vom Sieg trennte. Im Weitsprung setzte sie sich wieder souverän an die Spitze (4,81 m). Auch im Kugelstoßen ging der oberfränkische Titel durch Lisa Weber an die LG Bamberg (7,96 m). Im 60-m-Finale der Altersklasse W13 setzte sich Anna Güthlein 8,79) vor ihrer Vereinskollegin Franziska Heger (8,94) durch. Auch über 60 m Hürden errang Anna Güthlein mit reichlich Vorsprung den oberfränkischen Titel (10,60 Sek.). Jana Kraus erzielte mit 11,69 Sek. den dritten Platz. Im Hochsprung der W13 zeigte Anna Güthlein ihre Wettkampfstärke und setzte sich mit 1,43 m klar von der Konkurrenz ab. Auch im Weitsprung überzeugte sie mit 4,44 m und holte einen weiteren Titel für die LG Bamberg. Franziska Heger belegte den dritten Platz im Weitsprung der W13 mit guten 4,12 m. Mehr als ein halber Meter Vorsprung trennten Anna Güth-lein im Kugelstoßen von der Konkurrenz. Mit 8,81 m holte sie sich einen weiteren Titel.
In der W12 sprintete Naomi Krebs über 60 m wie gewohnt auf Platz 1 (8,80). Auch über 60 m Hürden war sie nicht zu bremsen und holte mit 11,36 den oberfränkischen Titel. Im Hochsprung der W12 zeigte Marlene Gehring einen ausdauernden Wettkampf und wurde mit dem Titel belohnt (1,21 m). Ihre Trainingskollegin Naomi Krebs übersprang 1,18 m (Platz 3). Im Weitsprung landete sie wieder mit deutlichen Vorsprung an erster Stelle (4,45 m). Im Kugelstoßen errang Julia Weber Platz 2 mit 6,36 m.
/> Weitere Ergebnisse: M14: Johannes Bayer (Weit, 3,48 m, Platz 4 und Kugel, 4,93 m, Platz 5); M13: Marius Wicht (Weit, 4,14 m, Platz 4 und Kugel, 7,21 m, Platz 7); M12: Jakob Fröhling (Weit, 3,57 m, Platz 8), Lars Raffel (Weit, 3,22 m, Platz 9); W15: Susanne Noell (60 m, 8,87 Sek., Platz 4 und 60 m H, 11,52 Sek., Platz 6); W14: Lena Göller (Weit, 4,24 m, Platz 4); W13: Hanna Trusen (60 m, 9,51 Sek. und 60 m H, 12,74 Sek., Platz 4 und Hoch, 1,21 m, Platz 8), Annika Lang (60 m, 10,08 Sek. und 60 m H, 14,54 Sek., Platz 8 und Kugel, 5,65 m, Platz 9), Weike Markert (60 m, 9,88 Sek. und Weit, 3,83 m, Platz 5), Sarah Andersch (60 m, 9,44 Sek., Platz 6 und 60 m H, 13,94 Sek., Platz 7), Jana Kraus (Hoch, 1,24 m, Platz 5 und Weit, 3,50 m, Platz 10), Emma Leisgang (Hoch, 1,24 m, Platz 6 und Weit, 3,68 m, Platz 7 und Kugel, 7,47 m, Platz 5), Franziska Heger (Kugel, 7,55 m, Platz 4); W12: Elke Noell (60 m, 9,88 Sek. und 60 m H, 13,84 Sek., Platz 5 und Hoch, 1,10 m, Platz 9 und Weit, 3,65 m, Platz 5), Marlene Gehring (60 m, 9,88 Sek. und Weit, 3,59 m, Platz 7 und Kugel, 5,86 m, Platz 4), Julia Weber (Weit, 3,61 m, Platz 6), Naomi Krebs (Kugel, 5,43 m, Platz 5) NK