Die Idee dazu kam von Norbert Eger, Leiter der Bamberger Kaulbergschule. Er möchte den Scherz nicht einfach verpuffen lassen und weist darauf hin, "dass das auf dem Foto gezeigte Schild ersteigert werden kann. Gebote können über die Homepage der Kaulbergschule, www.kaulbergschule.de, abgegeben werden", so Eger in einer E-Mail. Minimum für ein Gebot sind 20 Euro.