Hallstadt
Vandalismus

"Momentan sehr schlimm": Stadt Hallstadt kämpft mit Vandalismus

In Hallstadt (Landkreis Bamberg) kommt es in den letzten Monaten immer wieder zu Fällen von Vandalismus. Nun kam es in der Nacht auf Montag (13. Juni 2022) erneut zu einem Vorfall auf einem Basketball-Feld.
Hallstadt: Stadt erneut Opfer von Vandalismus
Unbekannte Täter hängten in Hallstadt (Landkreis Bamberg) eine Parkbank an einen Basketballkorb und verwüsteten das Spielfeld. Foto: Stadt Hallstadt
+1 Bild
}
  • Hallstadt: Beschädigungen auf Basketballplatz
  • "In letzter Zeit immer wieder vorgekommen": Vandalismus-Fälle häufen sich
  • "Sind nicht die Einzigen": Auch andere Kommunen sollen betroffen sein

In Hallstadt kam es zwischen Sonntagabend 18 Uhr und Montagmorgen zu einem Vandalismus-Vorfall. Demnach "begingen Unbekannte mehrere Sachbeschädigungen auf dem Basketballplatz in der Bamberger Straße", berichtet die Stadt.

Vandalismus in Hallstadt: Unbekannte hängen Parkbank an Basketballkorb

Die unbekannten Täter "hängten eine Sitzbank an den Basketballkorb und verbeulten einen Mülleimer", erklärt die Stadt weiter. Des Weiteren zerschlugen die Vandalen Glasflaschen auf dem Spielfeld. "Der insgesamt angerichtete Schaden wird auf circa 500 Euro geschätzt."

Das war nicht der erste Fall von Vandalismus, mit dem die Stadt zu kämpfen hat. "Leider gibt es immer wieder Beschädigungen im Stadtpark, wo Mülleimer und andere Sachen kaputt getreten werden", erklärt Janina Selig aus dem Presseamt der Stadt. "Auch der Bücherschrank musste schon darunter leiden. Auch Graffiti-Schmierereien gibt es überall". Erst im April haben Unbekannte einen Mülleimer im Stadtpark "aus seiner Verankerung gerissen". Ein anderer sei "verschmort aufgefunden worden."

Die Stadt Hallstadt sei aber nicht die einzige Kommune im Landkreis Bamberg, die mit unbekannten Zerstörern zu tun hat. "Auch andere sind betroffen. Momentan ist es überall sehr schlimm".

Die Stadt bittet um Zeugenhinweise bei der Polizeiinspektion Bamberger Land unter Telefon 0951 9129-310.