In Bamberg laufen aktuell die Dreharbeiten für den Film "Die Schule der magischen Tiere 2". Der erste Teil soll bereits am 28. Oktober 2021 in die Kinos kommen.

In der Kinderbuchreihe "Die Schule der magischen Tiere" geht es um eine Schulklasse der Wintersteinschule, die eine neue Lehrerin, Miss Cornfield, bekommt. Ihr Bruder ist Inhaber einer magischen Zoohandlung. Von ihm bekommen die Kinder magische Tiere, die zu ihren besten Freunden werden und sprechen können. Das ist aber ein Geheimnis, das nur wenige Menschen kennen. Nur die auserwählten Kinder selbst können ihre Tiere sehen und mit ihnen sprechen. Für Außenstehende erscheinen sie wie ganz normale Stofftiere.

Bamberg: Dreharbeiten für "Die Schule der magischen Tiere" sorgen für Straßensperrungen

Für den zweiten Film laufen nun die Dreharbeiten in Bamberg. Kulissen werden dabei das Plateau des Klosters Michaelsberg, der Bereich um das Alte Rathaus, die Hainstraße und die Hartmannstraße sein, teilt die Stadt Bamberg mit.

Bürger müssen sich wegen der Dreharbeiten auf ein paar Einschränkungen einstellen. Bereits am Montag (12. Juli) kommt es ganztags zu "Intervallsperrungen", die ab dem Domplatz in Richtung Obere Brücke eingerichtet werden. Weitere Absperrungen für den Verkehr erfolgen ab der Schranne. Hier ist auch der Parkplatz bis Montagabend um 20 Uhr gesperrt, mit Ausnahme des Carsharing-Stellplatzes und der Polizeistellplätze. Auch bei noch kommenden Drehterminen sollen Halteverbotszonen eingerichtet werden.