Der Mensch ist nicht dafür gemacht, stundenlang zu sitzen. Dehnen hilft gegen Beschwerden aus der einseitigen Belastung. Am besten vorher den ganzen Körper kurz schütteln und auslockern. Um die Oberschenkelrückseite zu dehnen, stellt sich Redakteur Alexander Kroh heute vor den Schreibtischstuhl und legt einen Fuß mit der Ferse auf die Sitzfläche.

Das Bein ist durchgestreckt, am besten die Zehen noch leicht in Richtung Kopf ziehen. Das andere Bein ganz leicht beugen, Becken nach vorne kippen, Oberkörper dabei ebenfalls nach vorn absenken, bis die Dehnung auf der Beinrückseite zu spüren ist. 20 Sekunden halten, dann das Bein wechseln.
Hier gibt's die Übung im Video: