Neustadt bei Coburg
Am Rande

Barbie: Kopie und Original aus Neustadt bei Coburg

Barbie hat heute Geburtstag. Am 9. März 1959 erblickte sie das Licht der Welt, wird verbreitet. Hubert Zöller kennt die Wahrheit!
Foto: dpa
Foto: dpa
Allerdings behaupten böse Zungen, sie gehöre zu der Sorte Damen, die sich gerne jünger machen. Denn eigentlich sei sie schon 1953 geboren. In Wirklichkeit heiße sie Lilli und eine echte Fränkin sei sie außerdem. Genau gesagt stamme sie aus Neustadt bei Coburg, aus der Spielzeugfabrik Hausser. Dort entstand Lilli nach dem Vorbild einer Comicfigur aus der Bildzeitung. Ruth Handler von der Firma Mattel soll sie dann 1958 auf einer Europareise in einem Schaufenster entdeckt und mitgenommen haben.

Jedenfalls wanderte Lilli nach Amerika aus, nannte sich nun Barbie und startete eine Weltkarriere.

Und sie schaffte es, die Spuren ihrer früheren Existenz als Lilli fast völlig zu verwischen. Denn Lilli war das genaue Gegenteil von Barbie. Lilli war eine Frau, die mit beiden Beinen fest im Leben stand. Sie ging arbeiten, verdiente ihr Geld als Sekretärin. Und sie wusste, dass sie die Männer um den Finger wickeln konnte. Nur eines war Lilli bestimmt nicht: das blonde Dummchen, das nur Klamotten im Kopf hat. Als Vorbild für Mädels, die den Sinn des Lebens bei "Germanys next Top Model" verwirklicht sehen, hätte sie nicht getaugt. In diesem Sinne, liebe Lilli:Alles Gute zum 60.!