Rambo will mal wieder nicht. Der Kater versteckt sich unter dem Sofa im Wohnzimmer. "Bei Fremden ist er manchmal ein wenig scheu", sagt Frauchen Isabella Gröger. "Komm, Cherry!" Nein, Cherry alias Rambo kommt nicht. Nur zwei bernsteinfarbene Augen gucken raus. Sechs Kilogramm liegen da versteckt. Ein schönes rotes Fell hat der Kater, der gerade nicht zu sehen ist. Ende September wird er zehn Jahre alt. Ein Riesenvieh.

"Wir sagen Rambo zu ihm", sagt Isabella Göger, weil: "Wenn er sich wohlfühlt, ist er rambomäßig unterwegs und rennt durch die Wohnung." Sie gibt auf. Denn Rambo rennt jetzt nicht - er liegt. Also geht sie zurück in die Küche. Sissi will sich zeigen und hat sich auf dem Küchentisch breit gemacht. Die schwarz-braun-weiße "Glückskatze" ist komplett anders drauf als ihr "Mitbewohner" Rambo. Sie schmust sich gleich an Isabella Gröger an. Und darf zur Belohnung ein wenig Naturjoghurt vom Finger des Frauchens schlecken. "Den liebt unsere Kaiserin!"

Isabella Gröger ist ein großer Katzenfan. Das Leben ihrer Lieblinge hält sie in kleinen Geschichten fest, die nun auch auf infranken.de erscheinen. Darin schreibt sie aus Sicht der Katzen. Warum Sissi mal wieder auf Rambo sauer ist oder Cherry mal wieder nicht zur Ruhe kommt.

So fing alles an
Katzenliebhaberin ist die 68-Jährige schon seit den 80er-Jahren. Immer wieder ist damals eine Katze im Garten der Bambergerin aufgetaucht. Isabella Gröger hat sie gefüttert. Und irgendwann im Winter durfte das Tier auch in die Wohnung. Seitdem sind Gröger immer wieder Katzen zugelaufen. Zwölf bis 14 sind es gewesen, die sie zum Teil aufpäppelte bis der Besitzer gefunden war. Bei Sissi war das anders. Die elfjährige Katze blieb bis heute. Und fühlt sich wohl.

Vom Fußabstreifer bis zu den Bildern an der Wand ist die Wohnung auf Katzen eingestellt. Die Bilder malt Isabella Gröger selbst. Ihre Werke zeigen aber nicht nur Vierbeiner, auch Menschen oder Landschaften gestaltet sie in Öl und verkauft die Bilder in einem kleinen Laden in der Siechenstraße. Isabella Gröger hat auch 14 Kanarienvögel und rund 20 Fische. Das Zusammenleben der Tiere funktioniert gut. Es ist eine große WG.

Dafür ist Isabella Gröger schon lange nicht mehr weggefahren. Urlaub ist nicht drin. Rambo und die Kaiserin müssten dann schon mitfahren - schließlich sind sich die beiden nicht immer ganz grün. Was Sissi alias "Die Kaiserin" und "Rambo" namens Cherry mit Frauchen Gröger erleben, wird die 68-Jährige in ihrem neuen Blog schreiben. Wöchentlich. Abwechselnd aus Sicht von Rambo und der Kaiserin.