Seit gerade einmal eineinhalb Jahren sitzt Sandro Kirchner im Bayerischen Landtag. Umso mehr kann der 39-Jährige stolz darauf sein, dass sein Wahlkreis bei Söders Behörden-Rochade ein beachtliches Stück vom großen Kuchen abbekommen hat. Dass der Freistaat damit gleichzeitig sein bekanntestes Staatsbad stärkt und ein wahres Flaggschiff der Gesundheitspolitik im Norden Bayerns den anderen Bundesländern entgegensegelt, ist auch strukturpolitisch gut durchdacht. Und das alles zusätzlich zu den Bemühungen rund um das Kurhausbad. Ein rundum gelungener Tag!

Den gesamten Bericht zum Thema finden Sie hier.