Brigitte Goss ist Gärtnerin aus Leidenschaft. Das spürt der Zuhörer, wenn sie von ihrer Arbeit erzählt. Als Kreisgartenfachberaterin im Landkreis Schweinfurt und Gartenexpertin im Fernsehen, beim Bayerischen Rundfunk und beim Mitteldeutschen Rundfunk (MDR), will sie ihre Freude am Gärteln auch anderen vermitteln. Wichtig ist ihr vor allem ein Augenmerk auf naturnahe und nachhaltige Gartengestaltung. Für die Burghäuserin gehören die unterschiedlichsten Lebewesen ebenso in das grüne, menschengemachte Umfeld wie Sträucher, Blumen oder Rasenflächen. Denn die tierischen Bewohner helfen Brigitte Goss beim Bewirtschaften des Gartens. Sie fressen unliebsame Schädlinge, lockern den Boden auf oder bestäuben Blüten. Im Rahmen der MDR-Gartenbuchreihe ist nun auch ihr neuestes Buch "MDR-Garten - richtig Gärtnern für Nützlinge" erschienen.

Brandaktuell ist der Inhalt des Buches nicht nur wegen des aktuell laufenden Volksbegehrens "Rettet die Bienen". Denn 2019 und 2020 sind in Bayern Jahre der Biodiversität. In einem Bayerischen Aktionsprogramm soll die Insektenvielfalt gefördert werden. Im Gartenbuch von Brigitte Goss bekommt der Gartenfreund wertvolle Tipps, was er in seinem privaten Umfeld dafür tun kann. Aber es geht auch darum, wie sich in einem Garten auch Vögel, Reptilien und anderes nützliches Getier wohlfühlen kann.