Hinter dem Haus Lukas in Maria Bildhausen gibt es ab sofort einen Sinnespfad aus Naturmaterialien. Den hatten sich die Beschäftigten gewünscht. Im Rahmen der Zusammenarbeit zwischen der Ergotherapieschule Bad Neustadt und dem Dominikus-Ringeisen-Werk Maria Bildhausen wurde das gemeinsame Projekt realisiert.
Um das Vorhaben bewerkstelligen zu können wurde mit Unterstützung des langjährigen Partners, der Ergotherapieschule, die Umsetzung geplant. Vor Ort wurden die Schüler des ersten Ausbildungsjahres vom Abteilungsleiter der Eigenfertigung, Matthias Erlwein, und den derzeitigen Praktikanten aus dem zweiten Ausbildungsjahr, Sophia Wassermann und Steffen Jakisch, unterstützt. Hierbei konnten die Schüler erste Erfahrungen im Bereich der Arbeitstherapie und im Umgang mit den Betreuten der Werkstatt sammeln. Ziel des Projektes war es, dass Menschen mit und ohne Behinderung miteinander arbeiten und lernen können.