Die Proben für die diesjährigen Theateraufführungen der Laienspielgruppe Thundorf laufen auf Hochtouren. Zu den Leseproben trafen sich die Darsteller im Dachgeschoss des Anwesens von Organisator Peter Göbel, bevor es im Februar dann auf die Bühne in der Festhalle geht. Im Team feiern heuer einige neue Mitspieler ihre Premiere. Bei dem Sück "Termin bei Petrus", eine himmlische Komödie von Autor Bernd Kietzke, geht es rund. Im Himmel ist der Teufel los!

Komödie

Die Thundorfer Festhalle wird zum Höllenspektakel mit Kreischgarantie auf der Bühne und tosenden Lachsalven im Publikum, versprechen die Veranstalter. Die Laienspielgruppe Thundorf nimmt sich drei Stunden Zeit, ihre Gäste und Besucher in eine Parallelwelt über die Wolken des Burgberges zu unterhalten. "Termin bei Petrus" ist eine himmlische Komödie mit höchst irdischen Problemen und Protagonisten.

Die Theateraufführungen in der Festhalle Thundorf finden statt: am Samstag, 7. März, um 14 Uhr und um 19 Uhr sowie am Sonntag, 8. März, Freitag, 13. März, Samstag, 14. März, Freitag, 20. März, Samstag, 21. März, Sonntag, 22. März, Freitag, 27. März, Samstag, 28. März, Samstag, 4. April und Sonntag, 5. April. Die Aufführungen beginnen jeweils am Freitag und Samstag um 19 Uhr und am Sonntag, 18.30 Uhr.

Kartenvorverkauf

Der Kartenvorverkauf ist am Sonntag, 2. Februar, von 14 bis 16 Uhr in der Festhalle Thundorf. Anschließend ab 3. Februar sind Karten unter Tel.: 09724/1426 erhältlich.