Die Verleihung des "Mürschter Nagels" ist für Bauherrn eine ganz besondere Auszeichnung. "Die Verleihung wurde 2003 ins Leben gerufen, um Familien, die sich um den Erhalt der Bausubstanz in Münnerstadt ausgezeichnet haben, zu ehren", fasst der Vorsitzendes des Altstadtvereins, Peter Braun, kurz die Geschichte dieser Auszeichnung zusammen. Besonderen Wert legt der Altstadtverein auf die Formulierung "Familie". "Nur, wenn hier alle zusammenhalten, kann ein Bauvorhaben funktionieren. Es ist - wie immer - so, dass hinter einem starken Mann eine starke Frau steht", meint Braun.


Leben im Haus ist wichtig

In diesem Jahr wurden mit dem Mürschter Nagel zwei vorbildliche Altstadtprojekte geehrt: Die Renovierung der Gasthäuser "Fränkischer Hof" und "Gasthaus zum Bären". Für die Familie Kuchler, die den "Fränkischen Hof" wieder hergerichtet und erneuert hat, war dies eine Herzensangelegenheit.