Bad Kissingen — In eine riesige Spielwiese verwandelte sich der Marktplatz rund ums Alte Rathaus beim nunmehr 6. "Kiss for Kids Einkaufstag" am vergangen Samstag. Hüpfburg, Dosen- und Spickerwerfen, Glückssteine gravieren, Bungee-Tram polin, eigentlich für jedes (Kinder-)Alter war etwas geboten, und so fasste Hanna aus Sulzthal es auch zusammen, als sie sagte, "ich finde es ganz lustig, dass da so viele Aktionen für Kinder geboten werden", während sie sich selbst
beim Spickerwerfen versuchte. Hanna, die zusammen mit ihren Großeltern aus Volkach nach Bad Kissingen gekommen war, entdeckte ihre Liebe zum Gravieren und überlegte sich schon jetzt, ob sie das nicht später einmal zu ihrem Beruf machen wolle.
Ebenfalls mit seinen Großeltern beim von der Werbegemeinschaft Pro Bad Kissingen veranstalteten "Kiss for Kids Einkaufsmarkt" war Finn Hermann. Er verbrachte die letzten Ferientage zusammen mit ihnen in einem Kissinger Großhotel, und alle drei fanden es hier wunderbar. Das im Saarland beheimate Seniorenehepaar verbrachte bereits seinen dritten Urlaub in dem Hotel hoch oben über dem Saaletal, und am Bungee-Trampolin stiegt auch Finn hoch hinaus, aus der Perspektive des Fotografen gesehen, sogar über das Alte Kissinger Rathaus hinweg.