Im Programm ist ausreichend Zeit vorgesehen, Tamar zu erkunden und am "38. Ein Gedi Friedenslauf" oder am "3. Dead Sea Marathon" teilzunehmen, so eine Pressemitteilung des Landkreises.

Auf sportliche Läufer wartet ein 50 Kilometer Ultramarathon, ein Marathon oder Halbmarathon, weniger Geübte laufen eine Distanz über zehn oder fünf Kilometer - oder sie genießen einfach den Aufenthalt.

Am 4. Februar findet am Ufer des Toten Meeres, dem tiefsten Punkt der Erde (417 Meter unter Normalnull), der "3. Dead Sea Marathon" statt. Die fünf und zehn Kilometer lange Laufstrecke verläuft auf einem Damm in das Tote Meer hinaus und zurück. Für die anderen Läufer (Halbmarathon, Marathon und 50 km Ultramarathon) geht es weiter auf dem Damm im Toten Meer, Richtung Jordanische Grenze und in einem Bogen weiter bis zur Küstenstraße Ein Gedi nach Ein Bokek. Der Lauf wird zusammen mit dem Friedenslauf organisiert. Die Reise ist natürlich auch für alle Nicht-Läufer interessant. Zu sehen sind der Landkreis Tamar, die Negevwüste sowie die Städte Jerusalem und Tel Aviv.

An- und Abreise

Start ist am Dienstag, 1. Februar: Die Teilnehmer treffen sich um 5.45 Uhr in Oberthulba (KOB), von hier aus geht es weiter mit der Fahrt nach Frankfurt/Main an den Flughafen, um 10.10 Uhr hebt der Flieger ab nach Tel Aviv (Ankunft 15.15 Uhr), 18 Uhr Ankunft in Jerusalem. Der Rückflug erfolgt am Mittwoch, 9. Februar: Nach dem Auschecken um 10.30 Uhr, geht es um 11 Uhr zum Flughafen, Tel Aviv Airport, um 16.25 Uhr startet der Flieger nach Frankfurt, Ankunft um 22 Uhr, im Anschluss erfolgt die Rückfahrt nach Oberthulba, die voraussichtliche Ankunft auf dem KOB-Gelände wird 21.30 Uhr (Zeitverschiebung!) sein.

Anmeldung und Infos

Anmeldeschluss für die Reise ist am Montag, 17. Januar. Weitere Informationen gibt es bei Reiseleiter Edwin Metzler, Ramsthal, Tel.: 09704/6346; mobil 0175/527 63 46, E-Mail: e.metzler@ramsthal.de, oder im Landratsamt Bad Kissingen, Büro des Landrats, Burkhard Lamer, Tel.: 0971/801 33 52, und Stefanie Schühler, Tel.: 0971/801 50 10. Es gibt nur eine begrenzte Anzahl an Plätzen, über die Teilnahme entscheidet die Reihenfolge der Anmeldung. Ein genaues Programm und Infos wird den Teilnehmern nach der Bestätigung zur Teilnahme zugesandt.