Geschafft. Sabine, Christian, Antje und Fritz stoßen mit einem Glas Weißburgunder an. Nach zwei Stunden Fahrt sind die vier Göttinger wohlbehalten in Hammelburg angekommen. Nun freuen sie sich auf die kulinarischen Genüsse in Frankens ältester Weinstadt. "Gute Freunde haben uns von dem Fest erzählt, und mit denen wollen wir jetzt feiern", erklärt Sabine.
Die Altstadt kennen die Niedersachen noch nicht, deshalb haben sie sich auch gleich für eine Führung durch die historischen Gassen angemeldet. "Und wenn wir heute Nacht die Bettschwere haben, brauchen wir nicht weit zu laufen", sagt Christian und deutet auf das Weinhotel Müller am Marktplatz, wo sich die vier einquartiert haben.

"Eine schöne Premiere"

Zur Eröffnung der "Wein- und Gaumenfreuden" sprach Hammelburgs Weinprinzessin Antonia Müller von einem "Fest für alle Sinne" und lobte die gute