Das Angenehme mit dem Nützlichen verbinden: Die Ausflugsfahrt des Weinbauvereins Hammelburg an die Mainschleife war nicht nur gedacht als Dankeschön an die Helfer, die beim vergangenen Wein- und Gaumenfreudenfest im Einsatz waren, sondern auch als Gelegenheit, bei den Winzerkollegen am Main hinter die Kulissen zu schauen und sich auszutauschen "So viele waren wir noch nie," freute sich Weinbauvereinsvorsitzender Stefan Ruppert.

Erste Station war das Weingut Georg Zang in Sommerach. Der Familienbetrieb mit sechs Hektar zeigte, dass ein Betrieb auch in begrenzten Räumlichkeiten aufgebaut werden kann. So wurde die Wohnung des Vaters zum Probierstübchen und zu einer eleganten Vinothek ausgebaut. Mit einer Weinprobe aus dem Sortiment Zangs verdeutlichte sich die Philosophie des Winzers.