Die Türen vom neu erbauten Haus für betreutes Wohnen Zum Weißen Kreuz öffneten sich am Sonntag. Bauherr ist Unternehmer Albrecht Eyrich-Halbig. Er freute sich über etwa 200 Besucher.
Das Interesse war offensichtlich recht groß. Längst nicht alle Besucher waren schon im Seniorenalter. "Ich suche eine geeignete Wohnung für meine Eltern", sagte Interessent Wolfgang Schmitt. Ihn begeisterte der zeitgemäße Schnitt der rund 75 Quadratmeter, die in einen Wohnraum mit integrierter Küchenzeile, einen Schlafraum und einen exklusiven, behindertengerechten Sanitärbereich aufgeteilt sind. Sogar für eine Vorratskammer ist Platz. "Vor allem finde ich die hohen Zimmerdecken und den Balkon so toll", sagte Besucherin Margret Blum.