Mit dem Jahreswechsel hat auch das Jubiläumsjahr "1300 Jahre Hammelburg" begonnen. Die Trauung eines jungen Brautpaares in Schloss Saaleck am Neujahrstag war die erste Amtshandlung für 2016 des Bürgermeisters Armin Warmuth (CSU). "Das wollte ich mir nicht nehmen lassen", sagte er. Denn üblicherweise führt der Standesbeamte solche Trauungen durch. Für Warmuth war es die dritte in seiner Amtszeit.

Melanie Göbel (25) und Johannes Beierlieb (27) gaben sich im Trauzimmer des Schlosses ihr Jawort. Der Ingenieur und die Erzieherin kommen beide aus Nürnberg, haben aber ihre verwandtschaftlichen Wurzeln in den Regionen Eltmann und Amberg. Da lag die Frage auf der Hand, warum ausgerechnet in Hammelburg geheiratet werden soll. "Über das Internet haben wir herausgefunden, dass hier an einem solchen Feiertag getraut wird, was im weiten Umkreis von Nürnberg, Amberg und den Haßbergen nicht der Fall ist", sagt Beierlieb.