"Die Büchereien vor Ort werden immer wichtiger als Treffpunkt für Diskussionen und Gespräche, gerade in der digitalen Zeit", so Charlotte Wahler, Vorsitzende der Kreisarbeitsgemeinschaft der katholisch-öffentlichen Büchereien des Landkreises.


Umstellung auf online

Zur Herbsttagung trafen sich die ehrenamtlich Aktiven der Büchereiarbeit in Elfershausen. Nach einer Besichtigung der Büchereiräume stellten Almut Koschel und Roswitha Dorobek, Mitarbeiterinnen der Würzburger KBA-Zentralstelle, wichtige Neuerungen im Bestellwesen vor, denn auch hier wird im digitalen Zeitalter demnächst online gearbeitet. "Die Bücher können auf diese Weise effizienter und schneller in den Regalen der Büchereien vor Ort landen", so Koschel.