Im neuen Gotteslob finden sich viele Lieder, denen sich die Kirchenschola der Pfarrgemeinde St. Martin seit einigen Wochen widmet. Erstmals hat die Gruppe für die Gemeinde eine Veranstaltung zum Zuhören und Mitsingen in der Kirche organisiert. Die Resonanz war erfreulich und ermutigte die Sängerinnen, auf diesem Weg weiter zu machen.

Viele Jahre lang gab es in Eltingshausen eine Schola, die die Gottesdienste bereicherte. Die Sänger wurden älter und mussten ihr Hobby aufgeben. Mit der Herausgabe des neuen Gotteslobes stellte sich die Aufgabe, die neuen Lieder einzuüben.


Engagement von Alois Brunner

Pfarrgemeinderatsvorsitzende Sabine Werner ergriff die Initiative und versammelte um sich weitere Sängerinnen, um sich mit Organist Alois Brunner an die neuen Melodien und Texte heranzuwagen. "Wir fanden schnell wunderbare Lieder, die uns ansprachen, ja begeisterten. Die wollten wir gerne mit anderen teilen. Deshalb boten wir ein Kirchensingen unter dem Leitwort ,Singt dem Herrn ein neues Lied' an. Gut 50 Besucher kamen. Das freute uns sehr", erklärte Sabine Werner.

Das Programm umfasste Marienlob und Erntedank. Neue Melodien wie "Wo die Liebe wohnt" und "Du teilst es aus mit deinen Händen" ergänzten alte Weisen wie "Rosenkranzkönigin" und "Wunderschön Prächtige" den Ablauf. Die Besucher stimmten stets rasch mit ein.

Als Zugabe rundete der irische Segensgruß "Möge die Straße uns zusammenführen" das Singen ab. Pastoralreferentin Christine Seufert ergänzte Impulse zum Thema Erntedank. "Immer wieder lobten uns die Gäste für dieses Sonntagsgeschenk: Das hat uns prima gefallen. Macht wieder ein Kirchensingen", resümierte Sabine Werner. Sie hob zudem das Engagement von Organist Alois Brunner hervor, der die Vorträge einstudierte und begleitete.

Regelmäßig Die Probe der Kirchenschola findet jeden Montag von 15 bis 16.15 Uhr in der Kirche statt. Neue Sängerinnen sind dabei stets willkommen.

Vorschau Den Termin für das nächste Kirchensingen haben die Verantwortlichen schon geplant. Es findet voraussichtlich in der Fastenzeit im nächsten Jahr statt.